Aktion TDME 2020

Die Aktion ist beendet… im Rückblick dazu findet Ihr hier die damaligen Informationen.

Liebe TDME-Teilnehmer,

unter folgendem Link kann jeder am Samstag, den 10. Oktober 2020 – um 15:15 Uhr,
aktiv am “Tag der musikalischen Einheit 2020” teilnehmen.

Das Video ist an diesem Tag pünktlich ab 15:15 Uhr zu sehen.

https://youtu.be/8I0FcRs0m4Q

Zu sehen gibt es hier dann ein ca. 45 Minuten-Video mit: 

  • Begrüßung durch Herrn Dr. h.c. Dieter Fröhlich und Herrn Rüdiger Dönges von der Musikschule Fröhlich,
  • Lieder zum Mitsingen,
  • Small-Talk mit Theo und Toffel und
  • Musik vom Akkordeon-Orchester “TaBa con fuoco” aus Osterrönfeld. 

Wir wünschen allen viel Freude beim Mitmachen!

Wir freuen uns auf Eure Beiträge auf FACEBOOK – Tag der musikalischen Einheit.

Beste Grüße

Euer TDME-Organisations-Team

Hier kannst du “Theos Akkordeon” für dein Video-Post zur “Rap-Challenge” herunterladen. #theosakkordeonrap

Worum geht’s?

Diese “Musikalische Sommer-Aktion” soll möglichst viele Menschen zum aktiven gemeinsamen Musizieren bringen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen kann grundsätzlich jeder. Das können z. B. Musik-Schülerinnen und -Schüler, deren Mamas und Papas, Geschwister, Verwandte, Nachbarn und alle aktiven
Musikerinnen und Musiker (oder die, die es werden wollen) aus der näheren Umgebung sein.

Tag der musikalischen Einheit
Auf geht’s zum Tag der musikalischen Einheit…
Im Vordergrund steht das aktive gemeinsame Musizieren.

Wann geht es los?

Die Aktion beginnt ab sofort und gipfelt im “Tag der musikalischen Einheit” –
am Samstag, den 10. Oktober 2020.

An diesem Tag gibt es sozusagen eine Zusammenfassung aller während der Aktion und auf den verschiedenen Instrumenten einstudierten Titel. Unterstützt wird das Ganze von einem Live-Stream.

Vorzuziehen wäre es hierbei, wenn sich an diesem Tag die jeweiligen Musikerinnen und Musiker vor Ort zusammenfinden würden, um gemeinsam live zu musizieren.

Es gibt unzählige Möglichkeiten. Was ihr also daraus macht, liegt ganz bei euch!
Eure Aufgabe ist es, bei euch vor Ort dieses musikalische Event “auf die Beine zu stellen”.
Da ist Geduld, Organisations-Talent und Fleiß gefragt. Wenn ihr es letztendlich geschafft habt, möglichst viele Menschen bei euch in der Umgebung zum aktiven Musizi